Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Herz schlägt um zu leben

Als Mensch dürfen wir durch unsere Taten das Herz leben lassen.
Was, wenn du deinen Herzensweg nicht gehst?
Was, wenn du dein Herzensprojekt nicht umsetzt?
Was, wenn du Schritte in Richtung Herzenswunsch nicht setzt?

Dann wäre die Angst geringer, vielleicht gar nicht mehr da.
Dann wäre ein gewisser Druck nicht mehr da- der Druck es perfekt, bestmöglich, gut zu schaffen.
Dann wären die Sorgen nicht mehr da. Die Sorgen es könnte schief gehen.
Im ersten Moment würde es sich wohl leichter anfühlen.
Doch wie würde es deinem Herzen gehen?
Es würde sagen: „Wie soll es mir gehen, wenn ich nicht gehe?“.
Es würde nicht leben und dennoch für dich schlagen. Es würde traurig sein und weinen.
Es würde ein innerer Druck entstehen, da etwas schlagen würde in einem verschlossenen Raum.

Wir können dem Herzen Leben schenken,
indem wir unseren Ängsten Ausdruck verleihen und
unsere Sorgen über Bord werfen und
mehr an das Herz glauben und fürs Herz einstehen.
In dem Wissen, dass wir sind
um das Herz leben zu lassen,
es Liebe verbreiten lassen,
es in die Welt loslassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.